Willkommen auf
Da-raucht-der-Kopf.de

Metallpuzzle Master Puzzle F

Auf diesen Seiten listet wir alle Knobelspiele und Geduldsspiele auf die wir im Shop von Knobelspiel.de verkaufen oder verkauft haben. Es besteht die Möglichkeit sich die Lösung als PDF herunter zu laden oder das Spiel auf knobelspiel.de (falls am Lager) zu kaufen.

Ein schöne Erklärung zu Knobelspiele und Geduldspiele

Mechanische Geduldspiele oder Denk- oder Knobelspiele ist eine Kategorie von Rätsel-Spielen, in denen die Lösung des Problems durch Manipulation des ganzen Objektes oder Teile davon erfolgen muss. Die Spiele werden meistens für einen einzelnen Spieler konzipiert (sogenanntes Solitärspiel). Das Ziel ist es, dass der Spieler das Prinzip des Objektes durchschaut und weniger, dass er durch die heuristische Methode Versuch und Irrtum zufällig auf die richtige Lösung kommt. Sie werden deshalb gerne auch als Intelligenztest oder in der Problemlösungsschulung verwendet.
Das bekannteste Geduldspiel ist der als Spiel des Jahres 1980 ausgezeichnete Zauberwürfel. Ein altes östliches Knobelspiel ist Tangram aus China, welches zwischen dem 8. und 4. Jahrhundert v. Chr. erfunden wurde. Das wahrscheinlich erstedokumentierte westliche mechanische Knobelspiel stammt aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. aus Griechenland. Danach sind eine Vielzahl weitere Spiele mit dem selben Spielprinzip erfunden worden.
Ein erstes überliefertes Knobelspiel ist Tangram, welches zwischen dem 8. und 4. Jahrhundert v. Chr. in China entstanden ist. Dort müssen aus Plättchen, die aus einen Quadrat herausgeschnitten wurden, schattenrissartig Tiere, Schiffe oder andere Gestalten gelegt werden. In der westlichen Welt stammt wahrscheinlich das älteste mechanische Knobelspiel aus Griechenland. Es erschien im 3. Jahrhundert v. Chr. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Zerlegung eines Quadrates in 14 Teile. Die Aufgabe bestand darin, aus diesen Teilen verschiedene Formen zu legen. Im Iran wurden Puzzle-Schlösser bereits im 17. Jahrhundert hergestellt.
Die nächsten bekannten Spiele stammen aus Japan. Ein Buch aus dem Jahr 1742 erwähnt ein Spiel namens "Sei Shona-gon Chie No-Ita". 1870 oder 1880 kam ein unlösbares Puzzlespiel auf den Markt, welches als 15-Puzzle bekannt wurde. Heute sind ähnliche, aber lösbare Puzzles in den Läden. 1820 hat sich das Tangram-Spiel in Europa und Amerika ausgebreitet. Die Firma Richter aus Rudolstadt produzierte ab 1882 große Mengen an Tangram-ähnlichen Spielen verschiedenster Form, die Anker-Puzzles. 1893 wurde von Professor Hoffman ein Buch unter dem Namen "Puzzles Old and New" veröffentlicht. Es enthielt unter anderem mehr als 40 Beschreibungen für Puzzles mit geheimen Öffnungsmechanismen. Dieses Buch entwickelte sich zu einer Art Standardwerk für Knobelspiele. Moderne Auflagen existieren für diejenigen, die sich dafür interessieren. Auch sonst war die Wende zum 20. Jahrhundert eine Zeit, in der Knobelspiele groß in Mode waren. Erste Patente auf Puzzle-Designs wurden angemeldet. So zum Beispiel im Jahr 1890 ein Spiel von W. Altekruse, das aus 12 identischen Teilen bestand . Mit der Erfindung von billig formbaren Materialien, wie Plastik, wurde die Tür zu weiteren Möglichkeiten geöffnet.
Das weltweit wohl bekannteste und erfolgreichste Knobelspiel, der Zauberwürfel, ist ohne moderne Kunststoffe nicht realisierbar.
Auf dieser Seite finden Sie viele dieser o.g. Spiele wir möchten diese Seite dazu nutzen um die Spiele besser vorzustellen zu können.

Quelle: Wikipedia